aquarelle, watercolor on Fabriano 300 g/m², 27 x 35 cm

aquarelle – watercolor, papier moulin du coq 300 g/m², 30 x 40 cm

tournesols en Provence

“Sunflowers in Provence

aquarelle sur papier Fabriano 300 g/m², 15 x 15 cm

Sonnenblumen in der Provence

premier lavis – first – wash – erster Farbauftrag

cherry trees

Aquarelle – watercolour on Canson Fontenay 300 g/m², 21×30 cm

Actuellement le blanc des cerisiers rivalise avec la neige sur le Mont Ventoux. Pour les peindre en aquarelle il faut peindre les vides autour d’eux, c’est-à-dire le fond derrière les arbres. Pour obtenir un blanc lumineux, choisissez un arrière-plan sombre.

At the moment the white of the cherry trees compete with the snow on the Mont Ventoux. To paint them in watercolour we use the negative painting method. That means we have to paint around the blossoms and to obtain a luminous white. Be sure to choose a dark background.

Die Kirschbäume die im Moment hier überall blühen, wetteifern mit dem Weiß des Schnees, der noch auf dem Mont Ventoux liegt. Um sie im Aquarell festzuhalten müssen wir um die Blüten herummalen, das heißt man malt nicht das Objekt selbst, sondern seine Umgebung. Um ein leuchtendes Weiß zu erhalten sollte man einen dunklen Hintergrund wählen.

La glycine

02 April, 2008

glycines

Aquarelle – watercolor on Canson Fontenay 300 g/m², 20×20 cm

Quand la glycine de la tonnelle se met à fleurir, le printemps n’est plus très loin. Pour la peindre il ne faut pas tarder sous peine d’attendre encore une année de plus!

When in Provence under the pergola the Wisteria begins to bloom, you can be sure that spring is not far away anymore. Paint it quickly otherwise you have to wait for another year.

Wenn die Glyzinie in der Pergola Blüten treibt, dann ist der Frühling nicht mehr fern. Aber mit dem Malen gleich anfangen und nicht versäumen, sonst muss man wieder ein ganzes Jahr lang warten – wäre doch echt schade.