Cabanon et lavandes

08 August, 2010

aquarelle –  watercolor, papier Fabriano 300 g/m², 22 x 28 cm

premier lavis – first wash – erster Farbauftrag

aquarelle, watercolor on Fabriano 300 g/m², 27 x 35 cm

aquarelle – watercolor, papier moulin du coq 300 g/m², 30 x 40 cm

tournesols en Provence

“Sunflowers in Provence

aquarelle sur papier Fabriano 300 g/m², 15 x 15 cm

Sonnenblumen in der Provence

premier lavis – first – wash – erster Farbauftrag

cherry trees

Aquarelle – watercolour on Canson Fontenay 300 g/m², 21×30 cm

Actuellement le blanc des cerisiers rivalise avec la neige sur le Mont Ventoux. Pour les peindre en aquarelle il faut peindre les vides autour d’eux, c’est-à-dire le fond derrière les arbres. Pour obtenir un blanc lumineux, choisissez un arrière-plan sombre.

At the moment the white of the cherry trees compete with the snow on the Mont Ventoux. To paint them in watercolour we use the negative painting method. That means we have to paint around the blossoms and to obtain a luminous white. Be sure to choose a dark background.

Die Kirschbäume die im Moment hier überall blühen, wetteifern mit dem Weiß des Schnees, der noch auf dem Mont Ventoux liegt. Um sie im Aquarell festzuhalten müssen wir um die Blüten herummalen, das heißt man malt nicht das Objekt selbst, sondern seine Umgebung. Um ein leuchtendes Weiß zu erhalten sollte man einen dunklen Hintergrund wählen.